REISEBESCHRIEB

Jordanien | Petra

 

Die Felsenstadt Petra befindet sich zwischen dem Golf von Aqaba und dem Toten Meer inmitten des Edom Gebirges in Jordanien. Die ehemalige Hauptstadt des Reiches der Nabatäer liegt an einem strategisch wichtigen Kreuzungspunkt mehrerer Karawanenstrassen.

Petra gehört seit 1985 zum UNESCO-Weltkulturerbe und gilt mit seinen unzähligen, direkt aus dem Fels gemeisselten Bauwerken, zu den wohl spektakulärsten Kulturdenkmälern weltweit.  Bei den rund 800 erhaltenen Monumenten lassen sich  nabatäische, griechisch-hellenistische sowie römische Einflüsse ausmachen. Teils zeigen sich in ein und demselben Bau gleich alle drei Stilelemente. Ebenfalls sehr interessant ist das ausgeklügelte Wasserversorgungssystem, welches mittels Aquädukten, ebenfalls aus dem Fels gemeisselt, und Terrakottaröhren angelegt wurde. 

 

REISEROUTE

(VORSCHLAG)

Zürich – Amman

Tag 1

Bequemer Nonstop-Flug mit Royal Jordanian von Zürich nach Amman. Transfer vom Flughafen zu Ihrem Hotel. Die Hauptstadt des Haschimitischen Königreichs gilt heute als Finanzmetropole aber bietet mit seinen Moscheen, Suks und archäologischen Stätten für jeden Besucher das Richtige. Abendessen und Übernachtung Hotel Amman.

Amman – Petra

Tag 2

Ihr privater Reiseleiter holt Sie ab und die rund 3.5-stündige Fahrt endet in Petra. Der Weg vom Eingang führt zwischen den hohen Felswänden des Siq hindurch. Beeindruckende Felsformationen und Farben prägen den ersten Eindruck. Der Weg mündet direkt beim bekanntesten Bauwerk Petras. Das Khazne oder auch Schatzhaus, beeindruckt mit fast 40 Metern Höhe und 25 Metern Breite. Das im hellenistischen Stil erbaute Schatzhaus ist in Wahrheit jedoch ein Felsengrab. Während Sie dem sich nun etwas weitenden Tal entlanggehen, sehen Sie weitere imposante Bauten und können die Stufen bis zum sogenannten Kloster hinaufsteigen. Ein ebenfalls sehr beeindruckendes Bauwerk, welches ein weiteres Indiz für die die Baukunst der Nabatäer darstellt. Zu Fuss zurück zum Ausgang. Abendessen und Übernachtung im Hotel in Petra. 

Petra- Amman

Tag 3

Der zweite Tag in Petra beginnt mit der Besichtigung einer einiger Bauten und Opferstätten auf und um die Hügel von Petra. Der hohe Opferplatz beispielsweise befindet sich auf dem Gipfel des Jebel Attuf, wobei der Fels für die Stätte geebnet wurde. Ebenfalls führt dieser Pfad zu sehr eindrücklichen Aussichtspunkten wie dem Jebal al Khubtha, welcher eine tolle Aussicht auf das Khazne bietet. Nach Beendigung der Besichtigung Rückfahrt nach Amman und Verabschiedung Ihres Reiseleiters. Abendessen und Übernachtung im Hotel in Amman.

Amman – Zürich

Tag 4

Nach dem Frühstück gelangen Sie mittels Transfer zum Flughafen von Amman. Rückflug mit Royal Jordanian nach Zürich.Aufgrund der geografischen Nähe zu Israel, lassen sich diese zwei Länder auch hervorragend miteinander kombinieren. Ebenfalls ist eine Ferienverlängerung selbstverständlich möglich.

Please reload

 

LEISTUNGEN

- Flug mit Royal Jordanian Zürich – Amman – Zürich

- Transfer Flughafen Amman – Hotel Amman – Flughafen Amman (ohne Guide)

- 2 Nächte in gutem Mittelklasse Hotel in Amman | Doppel- oder Einzelzimmer Standard

- 1 Nacht in gutem Mittelklasse Hotel in Petra | Doppel- oder Einzelzimmer Standard

- Halbpension

- 2 Tage mit privatem, deutschsprachigem Reiseleiter und Fahrer

- Eintritt Petra

- Flughafentaxen / Kerosinzuschläge

- Betreuung durch unsere Agentur

- Reisegarantie

 

Nicht inbegriffen

 

- Persönliche Auslagen (weitere Mahlzeiten, Telefonate, Getränke, etc.)

- Annullationskostenschutz (falls nicht privat versichert)

- Trinkgelder

- Visa Gebühren (40 Jordanische Dinar, erhältlich bei Einreise am Flughafen in Amman)

Einreise Jordanien: Schweizer oder EU-Pass noch mindestens 6 Monate über das Rückreisedatum hinaus gültig. Ein Visum ist ebenfalls erforderlich und kann bei den genannten Nationalitäten bei Einreise am Flughafen Amman eingeholt werden.

 

PREISLISTE

 Preis p. Person*
 

ab CHF 1995.-   im Doppelzimmer

ab CHF 2335.-   im Einzelzimmer

*ist abhängig von den gebuchten Leistungen und der Reisezeit

 

 

ANMELDUNG

  • Architectour on Facebook